Sarah Welks „Tagesschau & Co.“ ist EMYS-Sachbuchpreisträger im Juli 2020

Sarah Welks erstes Sachbuch „Tagesschau & Co. Wie Sender Redaktionen Nachrichten machen“ (arsEdition) erhält den EMYS Sachbuchpreis im Monat Juli. Er zeichnet besondere, fachlich kompetente und ansprechend aufbereitete Sachbücher für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren aus. Der Preis wird vom Verein proWissen Potsdam in Kooperation mit der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam und der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen e.V. monatlich verliehen.

„Man merkt beim Lesen schnell, dass Sarah Welk sowohl praxis- als auch themenerfahren ist. Nachrichten waren ihr Tagesgeschäft. Sie hat Herzblut für das „Geschäft“, das man bei der Lektüre des Buches auf jeder Seite spürt“, so EMYS-Jury-Mitglied Ronald Gohr. „So gewährt Sarah Welk in ihrem Buch vielfältige Einblicke in die Welt der Fernsehnachrichten. Die Texte dazu sind wunderbar klar und leicht-verständlich formuliert, die Illustrationen von Dunja Schnabel passend, informativ und unaufgeregt eingebunden“, so Gohr weiter.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Autorin Sarah Welk!

Weitere Infos rund um den Sachbuchpreis und die Jurybegründung finden Sie hier