Belletristik und Sachbuch

Im Folgenden finden Sie einen Überblick unserer aktuellen Erwachsenenbuchprojekte, bei Interesse schicken wir Ihnen gerne ein Exposé und eine Leseprobe beziehungsweise das gesamte Manuskript zu.

Autor/Titel Genre Kurztext Status
Sybille Luise Binder
Der Tod und der Tenor
Krimi Als der Tenor Mario Miercoledie, der Star der Operfestspiele am Bodensee Opfer eines Mordanschlags wird, ist die Liste der Verdächtigen lang. Fast jeder im Ensemble hätte ein Motiv gehabt, denn der unsympathische Miercoledi hatte viele Feinde. Um die Inszenierung nicht noch mehr zu gefährden als schon geschehen, mischt sich die Regisseurin Victoria Bennet in die laufenden Ermittlungen ein. Keine gute Idee, denn damit bringt sie sich selbst in tödliche Gefahr! Exposé, Leseprobe + MS liegen vor
Sybille Luise Binder
Die Falknerin
Historischer Roman Italien, um 1210: Für die ungleichen Freundinnen Chiara Santuzzi (die Tochter des königlichen Falkners) und Bianca de Lancia trennen sich die Wege: Während Bianca die Geliebte des Stauferkönigs Friedrich II. wird, muss Chiara ihrer großen Liebe Manfredi de Lancia aus Standesgründen entsagen. Erst viele Jahre später, nach vielerlei Intrigen, Irrungen und Wirrungen kann Chiara sich am Totenbett von Bianca zu ihrer Liebe bekennen … Exposé + Leseprobe liegen vor
Michael Böhm
Die zornigen Augen der Wahrheit
Kriminalroman Als Nick Skribner nach langem Auslandsaufenthalt in seine Heimatstadt zurückkehrt, entdeckt er eher zufällig eine politische Intrige aus Parteirivalität und Wahlfälschung. Doch bald wird ihm klar, dass eine wirtschaftskriminelle Verschwörung dahinter steckt und er gerät in ein Puzzlespiel auf Leben und Tod. MS liegt vor
Michael Böhm
Feuerbach Blues
Kriminalroman Ein neues Manuskript/ein neuer Krimi des „Friedrich Glauser“-Preisträgers 2016 („Herr Petermann und das Triptychon des Todes“).
Als Hugo Feuerbach die attraktive Helena Guthier kennenlernt, ahnt er nicht, dass dies der Anfang eines perfiden Spiels ist, in dem korrupte Politiker, skrupellose Wissenschaftler, Geheimdienste und ein internationales Gangstersyndikat um Macht und Geld kämpfen.
Ein spannender, raffiniert konzipierter Krimi mit einer ungewöhnlichen Geschichte.
Exposé und Leseprobe
Thea Haanen Windbach Frauenroman Delphine Kunstmann, eine junge Kunsthistorikerin, die sich in ihrem Leben festgefahren hat, erbt überraschend das Haus ihrer Nachbarin. Nach einigem Zögern zieht sie ein (sie übernimmt sogar in das Mobiliar der alten Dame) und entdeckt bald die seltsam anmutende Sammlung aus dem Garten: Kräuter, Sämereien, getrocknete Blüten, Wurzeln und Knollen. Mit der Zeit  erfährt die junge Frau in dem veränderten Ambiente eine unerwartete Verwandlung an sich selbst und ihrem gesamten Umfeld. Sogar ein Mann tritt wieder in ihr Leben. Ist das Magie? Es scheint fast so, und auch der mitgeerbte Kater Nero passt bestens in das Bild eines gewieften Hexenbegleiters. MS liegt vor
Katrin Hilmer
Bavarian Ghost Story
Regionalkrimi mit übersinnlichen Elementen Elaine Kalder, ehrgeizige Jungjournalistin aus München, wird zur Lokalreporterin der Niederbayern-Beilage degradiert. Sie soll aus Kuchelthau im tiefsten Bayerischen Wald über einen rätselhaften Unfall berichten. Einem Bauarbeiter war bei Abrissarbeiten eines Schwimmbads eine Hand abgebissen worden von einer Leiche, die seitdem verschwunden ist. Die Kuchelthauer beharren jedoch auf einem Unfall. Als dann aber der Kriminalkommissar Mark Maywald Elaine kontaktiert und versichert, es stecke mehr hinter der Geschichte, beschließt sie, sich auf die Story einzulassen. Sie tut sich mit dem Kommissar zusammen und erfährt, dass in den 1970er Jahren ein menschenfressendes Monster namens Hias sein Unwesen getrieben und vier Kuchelthauer auf dem Gewissen hat. Als weitere grausame Morde geschehen, wird klar: Der Hias ist zurück! Denn Mark Maywalds Nachforschungen bei alteingesessenen Kuchelthauern ergeben, dass der Hias tatsächlich existierte. Er war das Produkt der gewaltsamen Liaison zwischen einer Zwangsarbeiterin und drei Kuchelthauern kurz nach dem zweiten Weltkrieg. Das traurige Schicksal seiner Mutter übertrug sich auf den Jungen, der infolge von Misshandlungen zum Monster mutierte und sich grausam an seinen Peinigern rächte. Elaine nimmt die Spur nach dem Monster auf uns bringt sich selbst in größte Gefahr. MS liegt vor
Rolf Johannsmeier
Rabbi
Roman Ein Mann ist gestrandet, vor 2000 Jahren an der Mittelmeerküste des Römischen Reiches. Seine Geschichte erfahren wir nur bruchstückhaft, Fragmente eines Lebens im Nahen Osten, der schon damals ein Pulverfass war.
Was sich liest wie ein Kriminal- und Spionageroman ist die Geschichte, die im Christlichen Westen fast alle kennen – oder doch im Religionsunterricht so gelernt haben.
MS liegt vor
Alexandra Kolb
Kleinkinder – Artgerechte Haltung und Pflege
Humorvoller Survival-Guide für Eltern mit Kleinkindern bis ca. 3 Jahre Die Autorin vermittelt aus ihrer über 12-jährigen Erfahrung als Tagesmutter Praxis-Tipps und Fallbeispiele zu unterschiedlichen Entwicklungsphasen, Alltagssituationen und Umgebungen.
Und gibt auf die erstaunte Frage: “Wie machen Sie das (so erfolgreich)?” die einfache Antwort:
“Durch artgerechte Haltung”.
Konzept liegt vor
Alexandra Kolb
Dannahjin
Mystery-Roman Im Norden Afghanistans sucht eine US-Spezialeinheit nach Dannahjin, einer geheimnisvollen Clanführerin mit großem Einfluss, der man übermenschliche Fähigkeiten zuschreibt. Eine hochtechnisierte Armee steht einem nomadischen Reiterstamm gegenüber; die einen wollen Dannahjins Geheimnis entschlüsseln, die anderen ihre Herrscherin schützen. Und beide werden mit dunklen, übernatürlichen Fähigkeiten konfrontiert. MS liegt vor
Alexandra Kolb
Luzia
Mystery-Thriller Nach dem gewaltsamen Tod ihrer Mutter flieht die zwölfjährige Luzia mit deren Leibwächter Danny aus ihrem Elternhaus, weil sie fürchtet selbst ermordet zu werden. Zu ihrem mächtigen und einflussreichen Vater hat sie wenig Kontakt. Erst nach Jahren versucht er, der nie viel Sympathie für sie gezeigt hatte, die inzwischen erwachsen Tochter wieder unter seinen Einfluss zu bringen.
Denn genau wie er verfügt sie über gefährliche magische Fähigkeiten, und plötzlich ist Luzia seine Gegnerin in einem erbitterten, seit Jahrhunderten andauernden Kampf, in dem ihr skrupelloser Vater seine Gegner endgültig vernichten will.
Exposé + MS liegen vor
Doris Litz
Tanzende Steine
Kriminalroman Sina Lehmann und ihr Mann Jens besuchen während ihres Urlaubs den Steintanz von Boitin, eine (reale) prähistorische Kultstätte an der Mecklenburgischen Seenplatte. Als sie sich einem Einheimischen anschließen, der ihnen im Wald einen weiteren Steinkreis zeigen will, wird Jens erschossen, Sina entführt. Die Leiche von Jens Lehmann, die eigentlich in der Ostsee „entsorgt“ werden sollte, verfängt sich wegen eines Hangrutsches in den Ästen eines Baumes und wird so in der Nähe des Königsstuhls auf Rügen entdeckt. Schnell entsteht im Team der Mordkommission Stralsund der Verdacht, dass es womöglich weitere Paare und sogar ganze Familien gibt, die das Schicksal der Lehmanns teilen könnten. Fieberhaft versuchen die Beamten um Kripochef Thorwald Johannsson nach einer heißen Spur. Sie hoffen, zumindest einige der Verschwundenen retten zu können. MS liegt vor
Markus Ridder
Das Messias-Projekt
Psychothriller Der erfolgreiche Unternehmer Craig erwacht mit einem schrecklichen Kater und völlig orientierungslos in einem Züricher Hotel. Und er soll in Kürze einen Vortrag halten. Doch am Veranstaltungsort stellt sich heraus, dass er auf den Tag genau ein Jahr zu spät kommt.
Niemand weiß, was er in dem vergangenen Jahr getan hat – auch er selbst nicht. Craig setzt alles daran, es herauszufinden. Doch nicht alle haben ein Interesse an der Wahrheit.
MS liegt vor
Julia Rizzolo
Abenteuer Schwangerschaft – Abenteuer Mama-Sein
Populäres Sachbuch Seit über einem Jahr veröffentlicht Julia Rizzolo im WOCHENBLATT Ravensburg eine kleine, humorvolle Kolumne (je ca. 1200 Zeichen). Zuerst ging es um das “Abenteuer Schwangerschaft”, dann ums “Abenteuer Mama-Sein” – und vor allem darum, was alles nicht so läuft wie gedacht. Sie nimmt sich dabei selbst nicht so ernst, ist aber auch durchaus ehrlich. Selbst Kinderkacke und Still-Probleme waren schon Thema. In Buchform ist geplant, die Kolumnen “aufzupeppen” und zu jeder ein lustiges, aber service-lastiges Extra zu schreiben. Exposé + Leseprobe liegen vor
Kai Schmidt
Herr Kaiser und der Entenkönig
Kriminalroman Herr Kaiser, ein Herr Mitte sechzig und kurz vor dem Ausscheiden aus dem aktiven Berufsleben, will sich nur eine kleine Auszeit nehmen. Hinausfahren ins Grüne oder ins Blaue, den Tag verbummeln und innerlich ausruhen. Er hatte einen wunderbaren Platz dafür gefunden, ein kleiner Weiher hinter einem verlassenen Bauernhof, und hätte er sich nicht von einem kecken Huhn zum Nachlaufen animieren lassen, wäre ihm vermutlich nicht das zugestoßen: ein Schlag auf den Kopf, und als Herr Kaiser wieder bei Sinnen ist, liegt er gefesselt auf dem Boden des Schuppens.
Und ein spannendes Abenteuer nimmt seinen Lauf …
Exposé und Leseprobe
Dieter Sdun
Das Beste kommt noch. Ein Vorruhestands-Roman
Witzig-ironischer Roman Der Frührentner und ehemalige Ingenieur Kai-Uwe will sich umbringen. Nach der Scheidung lebt er allein in einem kleinen aufgeräumten Häuschen mit abwaschbarer Fassade und akribisch gepflegtem Garten.
Allein gelassen wird er auch von seiner Tochter Franziska, die bei der UN arbeitet. Auch sein Therapeut kann ihm nicht helfen, im Gegenteil. Kai-Uwe will ihm beweisen dass der Mensch eine Fehlentwicklung ist.
Doch dann muss er überraschend Franziskas jungen Hund in Pflege nehmen; und wenn er eins noch weniger mag als sich selbst, dann sind es Hunde. Und ihre Besitzer.
Er sieht also tatsächlich keinen anderen Ausweg, doch wer nimmt dann den Hund bis Franziska zurückkommt?
Seine Nachbarin Rosi hatte früher einmal einen Hund. Bisher hat er sie nur als Bedrohung empfunden, aber jetzt spricht er sie an. Und bald beginnt für Kai-Uwe ein Wettlauf mit der Zeit. Lieber leben oder lieber lieben, das ist die Frage.
Exposé + Leseprobe vorhanden
Dieter Sdun
Dr. Stickum
Roman Dr. med. Albert Stickum (51) lebt seit seiner Kindheit (und nach der Flucht des Vaters) intensiv unzufrieden mit seiner Mutter zusammen.
Bis Eva kommt, die neue Sprechstundenhilfe, schön, klug und warmherzig. Stickum entdeckt sehr sehr langsam Gefühle, die er in den 51 Jahren zuvor nicht kannte.
Doch für Martha Stickum ist klar: Eva will sich einfach ihren Sohn angeln und Arztgattin werden. Aber Marthas Lebensplanung sieht keine Rivalin vor …
Eine hinreißend traurig-Komische Familien- und Liebesgeschichte voll treffender Szenen und Dialoge.
MS liegt vor
Peter Stangel
Mit Takt und Taktstock – Führen wie ein Dirigent
Sachbuch Dirigenten verkörpern wie kaum eine andere Berufsgruppe Führung schlechthin: Auf ihren Wink hin beginnen hundert Musiker zu spielen, und das auch noch gemeinsam, kooperativ und wohlklingend!
Was Führungskräfte aller Ebenen von Dirigenten lernen können, das führt der Dirigent und Redner Peter Stangel kurzweilig und anschaulich in diesem Buch aus. Dabei geht es nicht um Patentrezepte: Die Leser bekommen ein wirklichkeitsgetreues Bild der Arbeit eines Dirigenten mit seinem Orchester und können die dort gewonnenen Erkenntnisse auf ihre Unternehmen übertragen.
Konzept vorhanden
Katrin Stehle
Camilla träumt
Roman Camilla (38) lebt als alleinerziehende Mutter mit drei Kindern von unterschiedlichen Vätern in Köln. Ihr Lebenslauf ist alles andere als stringent. Endlich hat sie jedoch einen begehrten Job bei einer Filmfirma ergattern können und hofft, dass ihr Jüngster sich gut in der Kita einlebt. Leider Fehlanzeige – und so sagt sie schweren Herzens den lange ersehnten Job wieder ab. Bevor sie aber in Selbstzweifeln über ihr chaotisches Leben versinkt, meldet sich das Glück bei ihr – sie erbt unverhofft das Haus ihrer verstorbenen Großtante im Allgäu. Wie sich herausstellt, ist es allerdings eine Erbschaft mit Hindernissen … Exposé + Manuskript liegen vor
Mark Stichler
Die Stadt
Historischer Roman Ort der Handlung ist die schwäbische Kleinstadt Waldbrügg im Jahr 1890/91. Im Zentrum stehen die Familie des Tuchfabrikanten Escher und die Familie des jüdischen Möbelherstellers Mandelbaum. In Kindheit und früher Jugend noch beste Freunde, entwickeln sich deren Kinder (Jakob und Eduard Escher, Simon und Ava Mandelbaum) in komplett unterschiedliche Richtungen. Unter dem Einfluss nationalistischer Kreise werden die Eschers und die Mandelbaums zu erbitterten Feinden und als schließlich auch noch der Mord an einem politisch engagierten Journalisten die gegnerischen Fronten weiter verhärtet, eskaliert die Situation endgültig.
Ein Zeit- und Gesellschaftsbild vor dem Hintergrund aufkommender nationalistischer Strömungen.
Exposé vorhanden
Eva Württemberger
The Score
Future Fiction 2045. Ein neuer Nordeuropäischer Staatenverbund hat sich längst aus den Trümmern der alten EU erhoben. Hermetisch abgeriegelt nach außen und perfekt durchdigitalisiert nach innen. Das quantengestützte BigData-System „Score“ organisiert, perfektioniert und überwacht, das Leben aller Bürger der NEU. Wohl dem User, der genügend Punkte auf seiner persönlichen Bewertungsskala sammeln kann. Da erschüttert der bestialische Mord am mächtigen Minister für Digitalwirtschaft und Datenverarbeitung das scheinbar so gut funktionierende Gebilde. Solveig Bauer, eine frischgebackene deutsch-norwegische Jungkommissarin der Nordeuropäischen Special Forces wird vom Score überraschend zur unterstützenden Ermittlerin in der politisch hochbrisanten Mordsache erkoren. Die fieberhaft anlaufenden Nachforschungen zwingen die junge Frau auf eine Reise in ihre eigene Vergangenheit, die schließlich die Zukunft der Welt verändern wird. Exposé und Leseprobe